Inhalt:

Weil Qualität hohen Wert hat, ist sie uns viel wert!

Qualität will erarbeitet werden. Deswegen haben wir konsequent Mittel und Zeit in unser Qualitätsmanagement investiert.
Das heißt: in effiziente Prozesse. In modernste Prüf- und Messtechnik wie eine 3D-Koordinatenmaschine. Und in die maßgeblichen Zertifizierungen der Industrie einschließlich der UL-Norm für den nordamerikanischen Markt.
Auf dem Bild sehen Sie unsere 3D Koordinatenmessmaschine im Einsatz
3D Koordinatenmessmaschine im Einsatz Hier Klicken um das Bild zu vergrößern.

Unsere Qualitätspolitik

Oberste Prämisse hinsichtlich Qualität ist die Erfüllung aller Anforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden und Interessenspartner. Neben der Qualität bei Produkten und Dienstleistungen legen wir hohen Wert auf die Qualität unserer Prozesse, die Qualität im Umgang miteinander, die Qualität unserer Führungskräfte und Mitarbeiter/innen sowie die Qualität von Stammdaten.

Um unsere (Q-)Ziele zu erreichen, orientieren wir uns an Kunden- und Marktanforderungen, wenden konsequent Methoden und Werkzeuge des Lean- und Qualitätsmanagements an und stärken die Eigenverantwortung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie deren Bereitschaft an der kontinuierlichen Verbesserung und somit an der Vermeidung von Verschwendung mitzuarbeiten.

Den hohen Standard unseres Managementsystems sowie unsere Produkt- und Dienstleistungsqualität bestätigen wir durch eine Reihe von Zertifizierungen.

Zertifizierung nach EN ISO 9001:2015

Zertifiziert seit 1995 einschließlich IQ-Net-Zertifizierung

Die Organisation von GW St. Pölten bietet einschließlich IQ-Net-Zertifizierung die Rahmenbedingungen für Produkte und Dienstleistungen, die marktüblichen Kundenerwartungen und behördlichen Anforderungen gerecht werden.
Mit IMS (Integriertes Managementsystem) erfüllen wir auch Anforderungen, die über die EN ISO 9001 hinausgehen.

Registrier-Nummer: AT-00484/0
Erstzertifizierung / Erstausstellung des Zertifikates: 12.06.1995
Auf dem Bild sehen Sie das Zertifikat ISO 9001:2015 Hier Klicken um das Bild zu vergrößern.
Auf dem Bild sehen Sie das Logo qualityaustria Systemzertifiziert ISO 9001:2015 Hier Klicken um das Bild zu vergrößern.

IMS - Integriertes Managementsystem

Wir erfüllen die Zertifizierung nach ISO 9001. Und Kriterien, die deutlich darüber hinausgehen.

Aufbauend auf unserer Zertifizierung nach ISO 9001 erfüllen wir auch weitgehend die Kriterien nach ISO 14001 und OHSAS 18001.

Da wir auch Kunden aus der Automobilindustrie beliefern, wenden wir einige Kriterien aus VDA 6.1 und TS 16949 an. Nennen Sie uns Ihre Wünsche: FMEAs, 8D-Reports und vieles mehr wenden wir standardmäßig an!

ZERTIFIZIERUNG NACH ISO 50001

Die entsprechenden Zertifizierungs-Audits wurden im April und Mai 2014 durchgeführt und am 19. Mai 2014 erfolgreich abgeschlossen.

Die GW St. Pölten ist damit unter den ersten 100 österreichischen Unternehmen, die sich dieser Zertifizierung unterzogen haben.
Wir fördern das Verantwortungsbewusstsein aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sind bemüht die Umweltbelastungen sowie den Energieverbrauch auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Dazu setzen wir umweltfreundliche und energieeffiziente Technologien und Produktionsverfahren ein und sorgen für einen möglichst sparsamen Umgang mit Ressourcen.
Auf dem Bild sehen Sie das Zertifikat ISO 50001 Hier Klicken um das Bild zu vergrößern.
Auf dem Bild sehen Sie das TÜV Logo zertifiziert nach ISO 50001 Hier Klicken um das Bild zu vergrößern.

Panel Builder nach UL 508A

Zertifiziert seit 2007: GW St. Pölten ist berechtigt, als Lohnfertiger Schaltschränke gemäß UL 508A für den Export in die USA und nach Kanada zu produzieren.

Seit 2009 sind wir zusätzlich gelistet als Hersteller für „UL processed wire“ und „UL wiring harnesses“.

Die UL-Zertifizierung autorisiert uns, elektrotechnische Einrichtungen nach der Norm UL 508A für die Steuerungstechnik (Industrial Control Panels) zu konstruieren, zu fertigen und auch eigenständig das offizielle UL-Label anzubringen.
Ausgestattet mit der Zertifizierung Panel Builder nach UL 508A und zusätzlich seit 2009 als UL-gelisteter Hersteller für „processed wire“ und „wiring harnesses“ bietet sich GW St. Pölten als starker Partner für Unternehmen an, die in die USA und den kanadischen Markt exportieren.

File E309718
File E329465
File E329466
Auf dem Bild sehen Sie das Zertifikat UL 508A Hier Klicken um das Bild zu vergrößern.

Zertifizierung nach EN 1090 / ISO 3834: für Tragwerke aus Stahl

Zertifizierung seit 6. Juni 2012

Seit 1.1.2011 ist die EN 1090 in Kraft. Die GW St. Pölten zählt zu den ersten Herstellern in Österreich, die nach dieser neuen Norm für Tragwerke zertifziert sind.
Auf dem Bild sehen Sie das Zertifikat EN 1090 Hier Klicken um das Bild zu vergrößern.
Auf dem Bild sehen Sie das Zertifikat ISO 3834-3 Hier Klicken um das Bild zu vergrößern.

Verdrahtungs- und Verkabelungssysteme

Bei GW St. Pölten gefertigte Verdrahtungs- und Verkabelungssysteme werden allen Anforderungen gerecht, die Sie marktüblich erwarten können.

Qualitätssicherung ist unser oberstes Gebot. Auf Wunsch können wir in unserer Draht- und Kabelfertigung umfangreiche Prüfungen durchführen. Von einfachen Prüfverfahren über Ausziehversuche, Schliffbilder für Crimpkontakte bis hin zu Funktionstests und Hochspannungsprüfungen. Damit fertigen wir Kabelsysteme für Schienenfahrzeuge genauso wie einfache Verdrahtungssysteme.
Wir bringen dabei die Ausführungs- und Abnahmekriterien nach IPC A620 zur Anwendung.

Nur wenige Unternehmen in Österreich dürfen wie GW St. Pölten Kabel- und Drahtsätze nach „UL wiring harnesses" und „Ul processed wire" fertigen. So machen wir unsere Kunden fit für den amerikanischen Markt.

File E329465
File E329466
Auf dem Bild sehen Sie das UL Kennzeichen: schwarzer Kreis und in der Mitte steht UL Hier Klicken um das Bild zu vergrößern.

Prüfzertifikat 3.1: Wir haben die „Lizenz zum Umstempeln“

Zertifiziert seit 2011: Die Materiallogistik von GW St. Pölten bietet die Voraussetzungen, um qualitätsrelevante Faktoren bis zu den Rohteilen zurückzuverfolgen.

Aufgrund der Produkthaftung und der Anforderungen in verschiedenen Regelwerken und Normen ist es erforderlich, die verwendeten Werkstoffe vom Erzeuger bis zum Endprodukt rückverfolgbar zu machen (Gütesicherung).
Rohteile werden an GW St. Pölten mit einem Prüfzertifikat 3.1 angeliefert. Bei GW St. Pölten sind wir berechtigt, neue Chargennummern nach definierten Kriterien zu vergeben („umstempeln“) und diese auf dem Teil aufzubringen. Damit ist sichergestellt, dass die von GW gefertigten Teile bis hin zum Rohmaterialerzeuger nachverfolgt werden können.

Prüfbescheinigungen HFA nach ÖNORM B 5351

Zertifiziert: Schutzbeschläge und Sicherheitszusatzschlösser aus der Produktion von GW St. Pölten sind optimal auf das Zusammenspiel mit dem Werkstoff Holz ausgelegt.

Die Holzforschung Austria bestätigt für die Produktion von GW St. Pölten, dass Baubeschläge ÖNORM-gerecht ausgeführt sind. Weiters entsprechen von uns gefertigte einbruchhemmende Zusatzschlösser den Anforderungen der ÖNORM B 5351:2011 (Abschnitt 4–6).

Wichtige Prüfmittel und Prüfmethoden im Bereich Qualitätssicherung

Wichtige Prüfmittel und Prüfmethoden im Bereich der Qualitätssicherung sind unter anderem:
  • KOORDINATENMESSMASCHINE Zeiss Contura G2 aktiv
  • Optische Messungen mit MESSMIKROSKOP
  • Oberflächenmessungen mit RAUHTIEFENMESSGERÄT Ra, RzDIN, Rmax
  • OBERFLÄCHENPRÜFUNG
  • HÖHENMESSPLATZ mit programmierbarem Höhenmessgerät
  • KABELPRÜFSYSTEME
  • LAMPENPRÜFSYSTEME
Auf dem Bild sehen Sie einen Messschieber auf einer technischen Zeichnung platziert Hier Klicken um das Bild zu vergrößern.