Inhalt:

Geschäftsfeldleiter*in Metall (m/w/d)

Die GW St. Pölten Integrative Betriebe GmbH mit Sitz in St. Pölten-Hart ist mit rund 500 Mitarbeiter*innen einer der größten Integrativen Betriebe Österreichs. Unsere Mission und gesetzlicher Auftrag ist es, Menschen mit Behinderung zu beschäftigen. Wir sind ein zertifizierter Industriebetrieb modernen Formates und bieten Produkte und Leistungen, die von Lohnfertigung bis zu Komponenten- oder Systemlieferung reichen, an.

In dieser strategisch wichtigen Funktion sind Sie direkt der Geschäftsführung unterstellt. Sie führen und entwickeln das Geschäftsfeld Metall und tragen die organisatorische und kaufmännische Gesamtverantwortung. Dabei treffen Sie wichtige Entscheidungen, stellen sicher, dass die Kundenanforderungen erfüllt werden und erwirtschaften ein positives Ergebnis.

Familienfreundlicher Arbeitgeber Hier Klicken um das Bild zu vergrößern.

Aufgaben & Qualifikation

Ihre Aufgaben:

  • Führung und Weiterentwicklung der einzelnen Hauptprozesse im Geschäftsfeld Metall, z.B.: Vertrieb, Arbeitsvorbereitung, Produktion, Logistik, usw.
  • Kaufmännische Steuerung und wirtschaftlich erfolgreiche Entwicklung des Geschäftsfeldes, z.B.: Businessplan, Budget, Kostenverantwortung, Preisfestlegungen, usw.
  • Führung und Entwicklung der direkt unterstellten Mitarbeiter*innen (Vertrieb, Einkauf, Abteilungsleiter*innen Fertigung, Qualitätssicherung – Messraum, ...)
  • Vertretung des Geschäftsfeldes nach außen – vor allem kundenseitig proaktiv arbeiten, d.h. Vertriebsausbau, Vertragsverhandlungen und -abschlüsse, Netzwerke, Cluster, usw.

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossene höhere betriebswirtschaftliche oder technische Ausbildung
  • Technische Kenntnisse im metallverarbeitenden Bereich (z.B.: Maschinenbau, Metalltechnik, ...)
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position (Geschäftsbereichsleitung, Spartenleitung, ...)
  • Hohe Methodenkompetenz im Bereich Betriebswirtschaft, Prozess-, Projekt- und Lean-Management
  • Kundenorientierte und vertriebsstarke Persönlichkeit
  • Strategisches Denken und unternehmerisches Handeln
  • Erfahrene Führungspersönlichkeit und Identifikation mit den Rahmenbedingungen eines integrativen Betriebes
  • Reisebereitschaft und verhandlungssicheres Englisch
 
Für diese Position gilt bei Erfüllung aller Voraussetzungen ein kollektivvertragliches Mindestgehalt auf Vollzeitbasis von EUR 5.031,50 brutto monatlich. Aufgrund der disziplinären und wirtschaftlichen Verantwortung erfolgt die Entlohnung im Rahmen eines ALL-IN-Vertrags, wodurch in weiterer Folge ein entsprechender Mehrbezug (ergänzend zum oben angegebenen kollektivvertraglichen Mindestgehalt) vorgesehen ist.

Im Sinne der Gleichbehandlung - unberücksichtigt von Alter, Geschlecht, Behinderungen, Herkunft, usw. - wenden wir uns mit dieser Ausschreibung an "erfahrene Führungskräfte mit strategischer und betriebswirtschaftlicher Kompetenz". Als integrativer Betrieb erhalten bei gleicher fachlicher Qualifikation Menschen mit Behinderung den Vorzug.

Bewerbungsunterlagen


Bewerbungsschreiben, Lebenslauf
Bei Interesse senden Sie bitte Ihr aussagekräftiges Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf, Foto und weiteren Unterlagen (z.B. Zeugnisse, Behindertenpass, GdB-Bescheid, ...) - ausschließlich als PDF Datei, da wir andere Formate (ausgenommen Fotos) aus sicherheitstechnischen Gründen nicht annehmen - an:

GW St. Pölten Integrative Betriebe GmbH
Mag. (FH) Michael Wölfl
Ghegastraße 9-11
3151 St. Pölten-Hart

oder <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>