Inhalt:

Abteilungsleiter*in Zerspanung (m/w/d)

Die GW St. Pölten Integrative Betriebe GmbH mit Sitz in St. Pölten-Hart ist mit rund 500 Mitarbeiter*innen einer der größten Integrativen Betriebe Österreichs. Unsere Mission und gesetzlicher Auftrag ist es, Menschen mit Behinderung zu beschäftigen. Wir sind ein zertifizierter Industriebetrieb modernen Formates und bieten Produkte und Leistungen, die von Lohnfertigung bis zu Komponenten- oder Systemlieferung reichen, an.

In dieser Führungsposition suchen wir eine selbständige und umsetzungsstarke Persönlichkeit mit Berufs- und Führungserfahrung im Bereich der Zerspanung. Ihre Hauptaufgabe ist die Führung und Entwicklung Ihrer Teamleiter*innen und Mitarbeiter*innen sowie die erfolgreiche Steuerung und Entwicklung der Abteilung.

Familienfreundlicher Arbeitgeber Hier Klicken um das Bild zu vergrößern.

Aufgaben & Qualifikation

Ihre Aufgaben:

  • Effiziente und effektive Steuerung, Führung und Kontrolle sämtlicher Prozesse, mit dem Ziel eine reibungslose und moderne Produktion mit den Rahmenbedingungen eines integrativen Betriebes sicherzustellen
  • Weiterentwicklung der Abteilung hinsichtlich Produktivität
  • Führung und Entwicklung der Mitarbeiter*innen in Zusammenarbeit mit der Geschäftsfeldleitung
  • Optimales Ressourcenmanagement in Zusammenarbeit mit Teamleiter*innen betreiben
  • Kosten- und Ergebnisverantwortung für ihre Abteilung
  • Steuerung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses, um Qualität, Kosten, Flexibilität, usw. zu optimieren


Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in Metalltechnik mit Schwerpunkt Zerspanung (z.B. LAP, Fachschule, ...)
  • Meisterprüfung oder vergleichbare weiterführende Ausbildung (z.B. Studium) wünschenswert bzw. Engagement diese zeitnah nachzuholen
  • Mind. 5 Jahre berufseinschlägige Erfahrung in einem produzierenden Metallbetrieb
  • Mind. 3 Jahre Führungserfahrung auf Teamleiter*innen-Ebene (15 bis 20 direkte Mitarbeiter*innen)
  • Erfahrung in den Bereichen Lean-Management, Prozessmanagement, usw. von Vorteil
  • Flexibilität, hohe persönliche Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Konfliktfähigkeit, Zielorientierung und Umsetzungsstärke
  • Qualitätsorientiertes Denken und proaktives unternehmerisches Handeln

Für diese Position gilt bei Erfüllung aller Voraussetzungen ein kollektivvertragliches Mindestgehalt auf Vollzeitbasis von EUR 3.439,42 brutto monatlich. Wie viel mehr auf Ihrem Lohnzettel steht, hängt von Ihnen ab – je nach Ausbildung und Erfahrung besteht die Möglichkeit zur Überzahlung.

Im Sinne der Gleichbehandlung - unberücksichtigt von Alter, Geschlecht, Behinderungen, Herkunft, usw. - wenden wir uns mit dieser Ausschreibung an " erfahrene Zerspanungstechniker*innen mit Führungserfahrung". Als integrativer Betrieb erhalten bei gleicher fachlicher Qualifikation Menschen mit Behinderung den Vorzug.

Bewerbungsunterlagen


Bewerbungschreiben, Lebenslauf
Bei Interesse senden Sie bitte Ihr aussagekräftiges Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf, Foto und weiteren Unterlagen (z.B. Zeugnisse, Behindertenpass, GdB-Bescheid, ...) - ausschließlich als PDF Datei, da wir andere Formate (ausgenommen Fotos) aus sicherheitstechnischen Gründen nicht annehmen –  an:

GW St. Pölten Integrative Betriebe GmbH
Mag. (FH) Michael Wölfl
Ghegastraße 9-11
3151 St. Pölten-Hart

oder <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>