Inhalt:

Technischer Vertriebsaußendienst für das Geschäftsfeld Metall

Die GW St. Pölten Integrative Betriebe GmbH mit Sitz in St. Pölten-Hart ist mit rund 490 Mitarbeiter/innen einer der größten Integrativen Betriebe Österreichs. Unsere Mission und gesetzlicher Auftrag ist es, Menschen mit Behinderung zu beschäftigen. Wir sind ein zertifizierter Industriebetrieb modernen Formates und bieten Produkte und Leistungen, die von Lohnfertigung bis zu Komponenten- oder Systemlieferung reichen, an.

In dieser wichtigen Schlüsselfunktion suchen wir eine selbständige und umsetzungsstarke Persönlichkeit mit technischer Ausbildung, Berufserfahrung im Vertrieb und Kontakten in der Metallindustrie. Sie sind direkt dem Geschäftsfeldleiter Metall unterstellt und akquirieren mit Begeisterung Neukunden und betreuen kompetent unsere bereits bestehenden Kunden.

Aufgaben & Qualifikation

Ihre Aufgaben:

  • Umfassende Kundenbetreuung vom Erstkontakt über aktive Angebotsverfolgung, Projektabwicklung, Vertragsverhandlungen bis hin zum Auftragsabschluss und darüber hinaus
  • Erarbeitung und Umsetzung von Lösungen für unsere Kunden gemeinsam mit internen Spezialisten (z.B.: Arbeitsvorbereitung, Fertigung, Qualitätssicherung,...)
  • Projekt- und Neukundenakquise mit dem Ziel langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen
  • Laufende Pflege der Kundenbeziehungen mit dem Ziel das Umsatzvolumen beim Kunden zu erhöhen
  • Erste Ansprechperson für Anfragen und Anliegen unserer Kunden
  • Mitentwicklung und Umsetzung von Kundenbindungs- und Verkaufsmaßnahmen
  • Proaktive Marktbeobachtung, Erstellung von Marktanalysen, Vertriebscontrolling und Reporting, usw.

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung im metallverarbeitenden Bereich (z.B.: HTL/FH im Bereich Maschinenbau, Metalltechnik, Automatisierungstechnik,...)
  • Mind. 5 Jahre Berufserfahrung im technischen Vertrieb in Metallindustrie
  • Kundenorientierte und vertriebsstarke Persönlichkeit
  • Kommunikationsstärke und selbstsicheres Auftreten
  • Strategisches Denken und unternehmerisches Handeln
  • Identifikation mit den Rahmenbedingungen eines integrativen Betriebes
  • Methodenkompetenz im Bereich Prozess- und Projektmanagement, sowie Lean Management
  • Reisebereitschaft (überwiegend national) und verhandlungssicheres Englisch

Für diese Position gilt bei Erfüllung aller Voraussetzungen ein kollektivvertragliches Mindestgehalt von EUR 2.704,41 brutto monatlich (Vollzeit – 38,5 Std.). Wie viel mehr auf Ihrem Lohnzettel steht, hängt von Ihnen ab - je nach Ausbildung und Erfahrung besteht die Bereitschaft zur Überzahlung.

Im Sinne der Gleichbehandlung - unberücksichtigt von Alter, Geschlecht, Behinderungen, Herkunft, usw. - wenden wir uns mit dieser Ausschreibung an "berufserfahrene Abteilungsleiter/innen". Als integrativer Betrieb erhalten bei gleicher fachlicher Qualifikation Menschen mit Behinderung den Vorzug.

Bewerbungsunterlagen


Bewerbungschreiben, Lebenslauf
Bei Interesse senden Sie bitte Ihr aussagekräftiges Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf, Foto und weiteren Unterlagen (z.B.: Zeugnisse, Behindertenpass, GdB-Bescheid,... an:

GW St. Pölten Integrative Betriebe GmbH
Mag. (FH) Michael Wölfl
Ghegastraße 9-11
3151 St. Pölten-Hart

oder <Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, zum Ansehen müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript aktivieren.>